Auf neuen Sohlen unterwegs mit hyggeligen Hüttenschuhen

Woran denken Sie denn so, wenn Sie das Wort Hüttenschuhe hören? Welches Gefühl kommt auf?  Ich denke an Wärme und Gemütlichkeit, an Wolle, bunte Farben, Norwegermuster vielleicht, Glühwein und Kaminfeuer. Welche Assoziationen es auch immer sind, wenn Sie gerne warme Füße haben, und wer hätte das nicht, werden Sie begeistert sein: Es gibt neue Sohlen von Prym. Die Sohlen für Haus- und Hüttenschuhe  aus echtem, weichem Leder sind sehr strapazierfähig. Innen ist die Sohle mit einem weichen Plüschstoff gefüttert, was den Kuschelfaktor noch erhöht. Zum Lieferumfang gehört ein Schnittmuster für drei Schuhgrößen – die Ledersohlen sind für die Schuhgrößen 18 bis 41 erhältlich. Eine anschaulich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung gehört ebenso dazu wie eine Strickanleitung rund um die Fertigung der Haus- und Hüttenschuhe. Bei der Strickvariante – man kann Hüttenschuhe auch nähen – wird mit einer Rundstricknadel gearbeitet, was die Arbeit auch für Anfänger leicht macht. Ein Nadelspiel brauchen Sie nicht. Noch ein Tipp für „Faule“, denn ab und zu ist faul zu sein einfach herrlich: Wenn Sie Ihre dicken Lieblingswollstrümpfe in Hausschuhe verwandeln möchten, kein Problem. Einfach an die Sohlen nähen, schon sind die Lieblingshüttenschuhe fertig.

Zu den Ledersohlen…