Trends presented in Marrakesch

ww_blog_2018-02-26_marrakechMode muss man inszenieren, damit sie wirkt. Zunächst an sich selbst, denn das bringt die eigene Schönheit und Besonderheit ans Licht. Gern auch auf dem Papier. Das ist LANA GROSSA im aktuellen Filati-Heft – Ausgabe 55 – besonders gut gelungen. Da treffen Strukturen auf zarte Farben, da verbinden sich Sandtöne in den Farben der Wüste. Die Fotografen haben sich nach Marrakesch begeben, um die Models in den neuen Trendmodellen vor historischer Kulisse abzulichten. Ein Augenschmaus! Apropos Trends. Davon ist in diesem Heft viel die Rede. Vier Frühjahrstrends werden besonders hervorgehoben: 1. Tolle bunte LANA-GROSSA-Garne für den Urlaubskoffer, wie Pezza, das wirkt wie in Streifen geschnittener Stoff, oder Cresta, das an Frottee erinnert. 2. Garne, die ihre interessanten Strukturen oft erst bei der Verarbeitung offenbaren. 3. Anleihen an die Welt des Orients, die in Qualitäten wie Ombra mit seinen Metallnuancen zur Geltung kommen. 4. Garne mit 225 m Lauflänge, die einen Hauch von Luxus und Eleganz mit sich bringen und einladen, großflächige und feminine Lochmuster oder Zöpfe und andere Strukturen zu nadeln: Cashair und Ecopuno. – Blättern Sie durchs Heft, spüren Sie die wundervolle Sonne, die alles darin beleuchtet. Lassen Sie sich inspirieren.

Zum Heft „Filati Journal 55 von Lana Grossa“…