Was kann das bloß sein …?

Mögen Sie Jacken auch so gern wie ich? Die wärmen und schmücken, sehen lässig aus oder richtig schick, können zusammengeknautscht und wieder angezogen werden … Kurzum, Strickjacken hat man nie genug. Im aktuellen Filati-Classici-Heft, Ausgabe 14, gibt es jetzt „Jacken für alle!“. Die sind kurz oder lang, schmal oder oversized, schlicht oder detailverliebt. Einer meiner Favoriten im Heft ist die mantelgroße Strickjacke im Windmühlenmuster, gestrickt aus Linarte Dégradé, die in ihrer graden, lässigen Form auch großen Größen steht. Nicht weniger schön finde ich das Modell auf der folgenden Seite – aus Cool Cotton. Lochmuster, zipfelige Vorderteile und genügend Raum, um sich an kühlen Abenden hineinzukuscheln. Häkelfans könnten sich am kleinen Jäckchen aus Linarte versuchen. So süß, so schick! Richtig super aber finde ich Modell 10, gestrickt aus Cotone. Zu riesig für einen Pulli, zu seitennahtig für einen Poncho, zu geschlossen für ein Cape. Was kann das bloß sein? – Einfach ein tolles Teil!

Zum Heft „Filati Classici 14″…