Wellness-Stricken: Einfach musterhaft!

Musterhaft zu stricken, das macht Spaß. Früher gab es diese Musterlappen, auf denen Stickstiche geübt wurden. War das ordentlich gemacht, waren diese „Lappen“ kleine Kunstwerke. Wie wäre es, wenn Sie sich einen Musterlappen stricken würden, einfach so, zum Zeitvertreib. Wählen Sie ein Garn aus, das sie gern zwischen Ihren Fingern spüren und stricken Sie los. Vielleicht beginnen Sie glatt rechts, gehen über in glatt links, kraus rechts. Wechseln dann zum Perlmuster, stricken Noppen, versuchen sich an so einem dekorativen Pfauenmuster. Stricken Sie immer weiter, bis Ihnen keine Muster mehr einfallen – entspannt und achtsam, im Hier und jetzt. Und wenn Sie zum Ende gekommen sind, überlegen Sie, wozu Sie dieses, Ihr ganz persönliches Strickkunstwerk verwenden könnten. – Es fällt Ihnen sicher etwas ein.