Zwei kreative Mädels bei der „stormart18“

Susanne und ich, wir haben es ja nun mal mit der Wolle. Aber nicht nur das. Wir haben es mit der Kreativität überhaupt. Ohne die nämlich, da spreche ich wohl für uns beide, können und wollen wir eigentlich nicht leben. So was verbindet. Nun kommt noch dazu, dass wir beide schrecklich gern und auch gar nicht mal so schlecht malen. Grund genug, bei der „stormart 2018“ auszustellen, und zwar an einem gemeinsamen Stand. Die stormart fand gerade zum dritten Mal statt – im Zwei-Jahres-Turnus soll das voraussichtlich auch so bleiben. Dieses Mal war Bad Oldesloe der Ausstellungsort – in der Stormarnhalle fanden die Aussteller ideale Bedingungen vor. Gut 100 Künstler und Künstlerinnen aus dem gesamten Kreis waren zugegen – und wir beide mittendrin. Ganz ohne Wolle ging es natürlich auch da nicht ab. Susanne hat ihren roten Super-Designer-Stuhl, den sie liebevoll umhäkelt und umstrickt hat, mitgenommen. Na ja, auf irgendwas muss frau ja auch sitzen, aber das Stück ist echt ein Hingucker und wurde viel bewundert. Und das Fazit: Es war viel Vorbereitungsarbeit von Nöten, es steckte allerhand Herzblut in den Bildern und in Susannes Holzskulpturen, aber vor allem hat es sehr viel Spaß gemacht …!