Blaue Wolle bei Regenwetter?

Alle reden vom Wetter, das ist ja nicht neu. Aber nennen Sie schon eine Wetterdecke Ihr Eigen? Das ist eine von vielen guten Ideen, die bei Ravelry zu finden sind, und das Ganze geht so: Jede Farbe, die Sie verstricken, steht für die aktuelle Wetterlage. Wenn‘s regnet, kommt gewöhnlich Wasser vom Himmel – es sei denn, es regnet Geld oder Sterntaler oder so. Ist blau für Sie die passende Farbe für Wasser? Dann entscheiden Sie sich für Regenstunden und –tage für blaues Strickgarn. Vielleicht ist Wasser aber auch eher grün für Sie. Oder türkis. Wenn es nicht regnet, aber dicke Wolken am Himmel stehen, wählen Sie anthrazit oder hellgrau oder blaugrau. Für sonnige Tage vielleicht sonnengelb. Andere Wetterlagen? Überlegen Sie, was für Sie individuell passt. Einige unserer Kunden haben bereits eine solche Decke gestrickt. Die Grund-Anleitung war gleich, doch je nachdem, wo sie wohnten, geriet die Wetterdecke farblich eben anders. – Was für eine witzige Idee? Da könnte man glatt mal drüber reden.

Hier klicken für die Bildersuchergebnisse bei Google…