Cool Wool Alpaca und die Sache mit dem Kragen

ww_blog_2014-09-11-collage-3-09Wenn Sie bereits stolze Besitzerin des neuen Classici-Hefts sind, ist Ihnen womöglich das Modell Nr. 2 aufgefallen. Bei der lässig-eleganten Strickjacke fällt gleich der kleine Stehkragen auf. Charmant, nicht wahr? Möglicherweise mögen Sie aber viel lieber eine andere Kragenform. Dann sehen Sie doch mal in der Anleitung nach. Da steht beschrieben, wie Sie durch einfaches Weglassen eines Arbeitsschrittes eine Kragenform erzielen, die etwas legerer wirkt. Diese Form scheint bei uns im Laden sehr gut anzukommen. Oder ist es das Modell an sich, das LANA GROSSA uns zur Verfügung gestellt hat? Oder ist es gar das Material: Cool Wool Alpaca? Was auch immer, unsere Kunden sind begeistert. Wir haben das Material schon etliche Male verkauft, obwohl draußen noch kaum ein Blatt von den Bäumen gefallen ist. Cool Wool Alpaca besteht zu 70 Prozent aus Schurwolle, zu 30 Prozent aus Alpaka. Denken Sie unbedingt daran, das gute Stück per Hand zu waschen und immer wieder zwischen den Wäschen Pausen einzulegen: Statt einmal mehr waschen, lieber dreimal mehr lüften. Hängen Sie das gute Stück also immer wieder einmal auf einem Kleiderbügel an einem kühlen, leicht feuchten, gern nebeligen Tag ins Freie. Wirkt wahrlich Wunder.

Zum Heft Classici 6…