Fein, feiner, Stellina

ww_blog_2016-09-05_stellinaEs ist ein wirklich feines Garn, edel und leicht. Hervorzuheben ist der hohe Seidenanteil. Sie werden lange Ihre Freude daran haben, schon beim Stricken – versprochen. Ich soll den Namen des Garns verraten? Na guuut …! Stellina (LANG YARNS) heißt das schöne Material. Damit zu arbeiten, das ist fast schon eine meditative Tätigkeit. Ganz ohne Geduld geht es nämlich nicht ab, angesichts der dünnen Nadelstärke. Doch der Lohn für Arbeit und Geduld winkt schon bei Arbeitsbeginn und heftige Vorfreude ist durchaus angemessen. Sehr angenehm zu tragen, superhautfreundlich, auch bei Hitze, das sind Kleidungsstücke und Accessoires, die Sie aus Stellina arbeiten. Prädestiniert ist das schöne Garn beispielsweise für leichte, elegante Schals oder ein edles Abendtop, aber auch kleine, feine Pullis. Versenken Sie sich, geraten Sie in Flow – entscheiden Sie sich für Stellina.