Handmade und das Fest der Liebe

Hand aufs Herz, wie feiern Sie denn so Weihnachten? Haben Sie nach den Weihnachtsfeiern im Job und in Vereinen schon vorher die Nase voll? Feiern Sie an einem Tag in zwei oder drei verschiedenen Wohnungen und geraten dabei gehörig in Stress? Haben Sie noch kleine Kinder und genießen die Aufregung und die Blicke aus glänzenden Augen? Oder lieben Sie es ganz klein, privat, kuschelig und ruhig? Also, bei mir wird es eher privat. Die trubeligen Jahre liegen hinter mir, was teilweise traurig, teilweise aber auch sehr erholsam ist. Chef und Chefin feiern am 1. Weihnachtstag bei einem Familienbrunch mit ihren beiden Kindern und deren Partnern. Susanne bereitet dazu Leckeres vor, dieses Jahr soll es sogar selbstgebackene Kekse geben. Geschenke gibt es natürlich auch. Diesmal bekommen alle vier etwas Handgestricktes. Außerdem wird beim Familienbrunch ein Julklapp/ Wichteln veranstaltet. Alle haben im Vorfeld einen Namen gezogen und nun hofft Susanne auch bei ihrem Geschenk auf … Na, auf was wohl? Auf Selbstgemachtes natürlich. Weil Liebe drin steckt …!