Handmade with love

Sie erinnern mich an diese kleinen, flachen Brausebonbons meiner Kindheit, die so schön kribbelnd auf der Zunge zergingen. Die Farben: pudrige Töne. Die Form: kreisrund. Sie haben ein kleines Loch, durch das ein Faden passt – zum Festnähen. Auf der Rückseite sieht man: nichts. Auf der Vorderseite: eine Prägung, die gerade demnächst, beim Fest aller Feste, von Bedeutung sein könnte. Der Schriftzug „handmade“ zeugt von genau der Zeit und Liebe, die Sie investiert haben, um ein Geschenk zu produzieren, das schon deshalb einmalig ist, weil es in vielen Stunden durch Ihre Hände gegangen ist. Weil Sie immer wieder während der Arbeit liebevolle Gedanken an eben den Menschen geschickt haben, für den das schöne neue Stück gedacht ist. Wenn er oder sie es später tragen wird und von Zeit zu Zeit dieses kleine runde Label (von Union Knopf) entdeckt, das von Ihrer Hände Arbeit zeugt, ist es mehr als wahrscheinlich, dass viele gute Gedanken zu Ihnen zurückgehen werden. Gedanken, die Ihnen beiden gut tun werden. Passend zum „Fest der Liebe“. – Übrigens, haben Sie schon mal auf den Kalender geguckt. Es wird wieder schneller so weit sein, als man jemals gedacht hätte. Same procedure as …

Zu den „Handmade Labeln“…