Kinderrecht auf liebevoll Selbstgemachtes?

ww_blog_2017-10-19_kids9Am Bad Oldesloer Exer, dem ehemaligen Exerzierplatz, hängt derzeit eine lange Reihe bunter Stoffwimpel. Darauf haben Kinder ihre Wünsche und Rechte dargestellt. Ob das Recht auf selbstgestrickte Klamotten bereits dabei ist, wage ich zu bezweifeln. Dass viele Kinder sich über eigens für sie gehäkelte und gestrickte Sachen freuen, bezweifele ich nicht. Welch liebevolle Wertschätzung! 51 Modelle finden Sie im neuen Filati-Kids-Heft. Worum es geht, sieht man gleich auf dem Titel: „Farbe muss sein. In jeder Tonlage, mit harmonischem Farbverlauf und tollen Effekten …“. Sie finden Wolliges für Jungs und Mädels, aber auch zwei Vorschläge für Mamas und einen für Papas. Richtig süß finde ich die Rucksäcke aus Colorino und Mille II, gestrickt im Perlmuster, getragen an dicken Kordeln. Sehr schön ist auch der dezente Farbverlauf beim Schal auf Seite 4. Und weil Jungs ja auch mal frieren dürfen – und bestimmt schnell etwas dagegen tun wollen: Ein Loop und superdicke Armstulpen auf Seite 9 erscheinen mir zum tatkräftigen Aufwärmen bestens geeignet.

Zum Heft „Filati Kids 9 von Lana Grossa“…