Komm mit – zu Gomitolo

Ein Kommilitone ist ein Mensch, der mitkommt, in die Uni – ein Studienkollege also. Gomitolo hat damit nicht allzu viel zu tun – es klingt nur ähnlich. Allerdings darf man wohl davon ausgehen, dass die Kreativen bei Filati ihre grauen Zellen schon gehörig angestrengt haben, um wieder neue schicke Modelle aus dem Hut zaubern zu können. Das Ergebnis ist so übel nicht. Der Effekt kommt allerdings nicht von ganz allein – die tollen Garne in Superherbstfarben bieten ideale Voraussetzungen. Diese Farben …! Beim Titelmodell beispielsweise dürfte man in einem bunt gefärbten Herbstwald kaum auffallen, wenn man, wie das Model, auch noch eine braune Hose dazu trägt. Okay, man müsste sich das Gesicht noch tarnfärben. Gut gefällt mir das fransenreiche Dreieckstuch mit passender Mütze, wobei letztere aussieht wie eine Kombi aus Mütze und Stirnband. Ein besonderer Farbklecks sind die Modelle 21 bis 23, Jacke, Mütze und Bommelschal in frechen Rottönen. Witzige Hingucker sind die kuscheligen Schulterwärmer – auch wenn ich zugeben muss, dass ich den längeren der beiden schon etwas gewöhnungsbedürftig finde. Der mit den Zöpfen aber, nebst Baskenmütze, sieht supersüß aus.

Zum Heft „Gomitolo 2″…