Kunterbunter Adventssocken-Kalender

Stricken Sie so gern Sockeww_blog_2014-11-20_adventssockenn, dass Sie kaum noch wissen, an wen Sie das nächste Paar verschenken könnten? Dann stricken Sie doch mal einen Satz „Adventssocken“. Dazu können Sie bunt gemischt all Ihre Sockengarn-Reste verbrauchen. Stricken Sie Socken in Kindergröße und befestigen Sie oben am Rand jeweils eine Schlaufe aus gehäkelten Luftmaschen. Dann brauchen Sie eine ausreichend lange, stabile Luftmaschenreihe (mehrfädig gehäkelt), an der die Socken aufgefädelt werden. Damit sie nicht alle zusammenrutschen können, fädeln Sie jeweils etwas dazwischen, jeweils einen hölzernen Stern zum Beispiel, mit einem Loch in der Mitte. Aus Filz schneiden Sie die Zahlen der Adventstage – von 1 bis 24 – aus. Kleben Sie sie mit Textilkleber auf die Mini-Socken oder nähen Sie sie fest. Die Luftmaschenkette bekommt noch eine Schlaufe zum Aufhängen beziehungsweise Abspannen an jeder Seite. Fertig! Viel Spaß beim Füllen und bei der Wiederverwendung im nächsten Jahr.