Maja-Celinè Probst geht niemals ohne Nadeln und Wolle zum Dreh

ww_blog_2014-10-31_maja„Designed by Maja“. Mit Ausgabe 1 gibt es für drei Euro ein brandneues Anleitungsheft von LANA GROSSA mit Häkel- und Strickdesign. Dessen Name könnte kaum kürzer sein: Maja. Darin zu finden sind einmal mehr Anleitungen zum Häkeln und Stricken von ebenso wärmenden wie dekorativen Kopfbedeckungen, von Mützen für SIE und IHN. Lauter schöne Do-it-Yourselfies warten darauf, nachgearbeitet zu werden. Mit ihnen ist man gerüstet gegen Kälte und für jeden Bad-Hair-Day. Viele Modelle, aus dicker Wolle genadelt, sind im Nu fertig. Besonders witzig ist Modell 15, eine blaue Mütze, die ein bisschen aussieht wie ein kleiner Kaffeewärmer. Entworfen wurden die jungen Kopfbedeckungen von Maja-Celiné Probst, die am Set bei einer Rosamunde-Pilcher-Verfilmung während der Wartezeiten das Häkeln und Stricken erlernte. Die hübsche, junge Schauspielerin präsentiert im Heft auch gleich all ihre Modelle selbst, die nicht Popsänger und Schauspielerkollege Fabian Buch auf dem Kopf trägt. Schöne Leute sind das. Und fast noch schönere Mützen.

Zum Heft „Maja Häkel- & Strickdesign“…