Meilenweit warme Füße

Kaum etwas eint die Frauen so sehr wie kalte Füße. Da nicht immer herrlich warme Männerbeine in Reichweite sind, sind selbst gestrickte Socken, Kniestrümpfe oder Overknees im Winter ein Muss. Mein Autothermometer zeigte vorhin gerade einmal zwei Grad plus an. Kalt genug für warme Socken ist es allemal. Wer nicht mehr genug Kuschelmodelle vom Vorjahr hat, wäre gut beraten, einen Blick in Ausgabe 5 von „Meilenweit“ zu werfen. Darin gibt es Sockenmodelle für Couch-Potatoes und Yoga-Freaks, für Wiesn-Gänger und Hygge-Fans, für Mini-Prinzessinnen und natürlich für weihnachtliche Gabentische. 40 Modelle insgesamt werden dort vorgestellt – für die ganze Familie. Die Yoga-Socken „mit ohne“ Fersen und Spitzen finde ich besonders genial – für alle Eigentlich-barfuß-Yoga-mach-JüngerInnen, die ihrer Leidenschaft nicht länger mit kalten Füßen frönen wollen. Für ehrgeizige HandarbeiterInnen empfiehlt sich Modell 31 – einfarbige Kniestrümpfe im Mustermix aus „Meilenweit“ – feinste Handarbeit, wie aus dem Lehrbuch.

Zum Heft „Meilenweit 5″…