Natürlich schön – Linea pura

Vor einigen Jahren habe ich beschlossen, möglichst ausschließlich Bio zu essen. Na ja, ich weiß schon, dass man nicht immer weiß, ob wirklich Bio drin steckt, wo Bio drauf steht, und dass es Unterschiede gibt, aber es geht zumindest in die richtige Richtung. Das lässt sich ausweiten – bei allem, was Sie an Ihre Haut heranlassen. Kosmetika, Putzmittel, Textilien. Gesünder ist das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Folgerichtig hat LANA GROSSA Öko-Garne im Programm – umweltfreundlich und sehr stylish, noch dazu fair produziert. „Four Season“, „A Mano“ und „ Organico“ gehören zur „Linea pura“, als Öko-Garne zertifiziert für die Frühjahr-Sommer-Saison 2019. Sie alle tragen das weltweit anerkannte GOTS-Siegel. Was sich daraus Schönes nadeln lässt, das finden Sie beispielhaft im Linea Pura-Heft Ausgabe 12. Entdecken Sie darin 30 Lieblingsteile für den Sommer: lauter lässige Pullis und Jacken, mal uni, mal gemustert, mal kurz, mal lang und immer schön. Mein Lieblingsmodell ist übrigens der Sweater (Modell 28) mit durch betonte Abnahmen und ein sommerliches Lochmuster akzentuierte Raglanärmel. Die machen schmale Schultern und sehen einfach super aus.