So schön warm am Bauch und an den Füßen …

Ich gestehe: Ich gehe nie allein ins Bett. Ich nehme, sobald der Hochsommer vorüber ist, diese gewisse Lady mit: die gute alte Wärmflasche. Nichts beruhigt und tröstet schneller als sie. Liegt sie an meinem Bauch, fühle ich mich auf einen Schlag geborgen und entspannt. Außer der altbewährten Gummiflasche und jeweils ein bisschen Heißwasser braucht man ja nichts für diese allabendliche Freude. Aber man könnte etwas gebrauchen, um die Sache, optisch und haptisch, noch ein bisschen schöner zu machen: eine tolle Hülle nämlich. Dafür habe ich gerade das Wunderweib konsultiert und, frei verfügbar im Netz, eine schöne und ausführliche Anleitung gefunden: www.wunderweib.de/mit-strickanleitung-waermflaschenhuelle-aus-wolle-97968.html . Als Wolle würde ich Ihnen alternativ zu der dort vorgeschlagenen Schurwoll-Seide-Qualität die Alta Moda Cashmere 16 von LANA GROSSA empfehlen. Und als Farbe: Ihren persönlichen Wohlfühlfarbton natürlich oder irgendwas mit Rotanteilen (z.B. Farbe 10). Rot wie die Liebe. Apropos, mit dem richtigen, möglichst warmfüßigen und warmbäuchigen Liebsten im Bett können Sie zwischendurch auch gern mal auf die Wärmflasche verzichten. Oder Sie nehmen einfach beides. 😉

Zum Garn „Alta Moda Cashmere 16″…