Socken-Mosaik oder Mosaik-Socken – fast zu schade für nur zwei Füße

Ein bisschen crazy, also verrückt, ist doch immer nett, oder? Vielleicht ist das der Grund dafür, dass CraSy-Mosaikmuster für Socken so beliebt sind. Die sehen toll aus und sind genial einfach zu machen, mittels Hebemaschen und mit nur einem Faden pro Runde, obwohl die coolen Socken zweifarbig sind. Gestrickt wird mit den Addi CraSyTrio-Nadeln, die als Set mit drei Nadeln auskommen. In Online-Videos zeigt Erfinderin Sylvie Rasch, wie man damit Socken strickt – ziemlich rasch nämlich. In ihrem Buch „Mosaik-Socken – Stricken mit dem Addi CraSyTrio“ – liefert sie auf 64 Seiten einen ausführlichen Grundkurs und jede Menge Tipps, um drei verschiedene Arten von Bündchen, Fersen und Spitzen, die alle untereinander kombinierbar sind, zu nadeln. Das Motto der Wollkünstlerin: „Nichts ist unmöglich, man muss nur seiner Fantasie freien Lauf lassen.“ Mit Hilfe des Buches werden Sie Socken stricken, die man nicht überall sieht und deren Muster auch noch tolle Namen tragen: Jurassic Socks, Knitty Kitty, Mäander, Polar-Labyrinth oder „Gehen wie ein Ägypter“. Also, alles was recht ist: Das sind mal ausgefallene Socken. Direkt schade, dass man nur zwei Füße hat, um sie zu tragen …!

Zum Buch „Mosaiksocken“…