Schlagwort-Archiv: Seide

Ein seidenschönes Wollmädchen

In der Reihe „punto“ wird jeweils ein anderes Garn  zum Star erhoben. Im Heft „punto 5“ ist es „Angelina“. Das hübsche, edle Wollmädchen Angelina besteht zu 60 Prozent aus Seide und zu 40 Prozent aus Schurwolle. In 13 unterschiedlichen Farbgebungen ist es zu haben. Die im Heft vorgestellten Modelle sind klassisch schön – sie wirken […]

weiterlesen




Ran an die Nadeln, raus mit der Strickmaschine – mit Puno

Mit gerade einmal sieben Modellen klein und fein ist das Punto 2-Heft „puno“ von LANG YARNS. Darin finden Sie Verwendungsmöglichkeiten für die schöne Puno-Qualität – nicht mit Punto zu verwechseln. Puno ist in 200-g-Knäueln zu haben, in edler Mischung: 55 % Schurwolle, 30 % Alpaka und 15 % Seide. Es gibt sieben schöne Farbvarianten mit […]

weiterlesen




Shades of … Nein, nicht, was Sie denken …!

Shades of … Nein, nicht Grey! „Shades of Alpaca Silk“. Den in Laporello-Art gefalteten Anleitungsbogen dazu gibt es schon für einen Euro. Das Titelmodell ist ein Kurzponcho oder Schultertuch, 124 mal 67 Zentimeter groß, gearbeitet nach Strickschrift im Ajourmuster. Das Besondere daran: Das Teil kann sowohl in waagerechter als auch in senkrechter Richtung getragen werden. […]

weiterlesen




Vier Buchstaben, aber keine vier Fäden: Puno

Was die Lieblingsgarne angeht, hat Susanne dann doch noch ein zweites Mal nachgedacht: Es gibt derzeit tatsächlich ein absolutes Lieblingsgarn: Puno von LANG YARNS, „eine grandiose Mischung mit einem langen Farbverlauf“. Knoten gibt es hier nicht, weil das Garn erst nach dem Spinnvorgang mit einem speziellen Verfahren eingefärbt wird. Die vier Fäden normaler Farbverlaufsgarne, bei […]

weiterlesen




Metamorphose der indischen Art

Susannes indisches Seidenkleid ist endlich nicht mehr nur wunderschön, sondern auch bequem. Und das ging so: Die Chefin hat zu Stellina, einer Qualität aus reiner Seide, gegriffen, um sich ein neues Oberteil zu nadeln. Davon ist im Blog schon zu lesen gewesen. Jetzt aber ist das schöne Stück endlich fertig geworden und Susanne ist begeistert. […]

weiterlesen




Fein, feiner, Stellina

Es ist ein wirklich feines Garn, edel und leicht. Hervorzuheben ist der hohe Seidenanteil. Sie werden lange Ihre Freude daran haben, schon beim Stricken – versprochen. Ich soll den Namen des Garns verraten? Na guuut …! Stellina (LANG YARNS) heißt das schöne Material. Damit zu arbeiten, das ist fast schon eine meditative Tätigkeit. Ganz ohne […]

weiterlesen




Ratsch! Weg! Neu!

Sagen Sie mal, so unter uns Pastorentöchtern, was für ein Mensch sind Sie denn so? Ich gehöre ja zu denen, die nicht so gern etwas eigentlich noch immer Schönes einfach wegwerfen, nur weil eine Kleinigkeit daran nicht mehr ganz in Ordnung ist. Ressourcennutzung nennt man das wohl auf Neudeutsch. Unsere Susanne ist auch so ein […]

weiterlesen