Vier Buchstaben und ein Garn

ly_ella_0096knKennen Sie Ella schon? Na ja, vielleicht kennen Sie ja eine junge Frau, die so heißt. Ella, die Kurzform von Elisabeth, Eleonore und Elfriede, Anfang des 20. Jahrhunderts groß in Mode, tauchte nämlich Anfang des 21. Jahrhunderts wieder bei den besonders beliebten weiblichen Vornamen auf. Aber die Ella, die ich meine, ist der Name eines Garns. Was rede ich – der Name des(!) Garnes, des Garns des Monats nämlich. Noch bis Ende des Monats Juli ist es je Knäuel bei 4,95 Euro für 50 Gramm für einen Euro günstiger zu haben als sonst. Es handelt sich um eine Mischqualität, die sich ebenso gut verarbeiten wie tragen und pflegen lässt: 38 Prozent Baumwolle, 30 Prozent Polyester, 26 Prozent Viskose und 6 Prozent Polyamid. Und diese Farben! Mein persönlicher Favorit wäre der Farbton 90 – Violett. Aber das kann bei Ihnen ja ganz anders sein. Elle heißt übrigens sie auf Französisch. Ella pour elle … Für sie und für Sie vielleicht erst recht.

Zum Garn „Ella von Lang Yarns“…