Von Romantik bis Bizeps

ww_blog_2017-01-30_fatto242-31Manchmal muss ich mir ja die Augen reiben, weil ich denke, ich bin im falschen Jahrhundert gelandet. Ist dieses hübsche, zarte Wesen mit der Hochsteckfrisur auf dem Titel des FaM-Collection-Heftes 242 im romantischen Häkeltuch wirklich eine Erscheinung der heutigen Zeit? Oder ist sie einer Hedwig-Courths-Mahler-Verfilmung entsprungen? – Eine Augenweide jedenfalls – das Mädel und das nicht minder hübsche Tuch (Modell 24). Das Titel-Model wird Ihnen im Heft mehrfach begegnen. In zarten Farbtönen, in federleicht anmutendem Strick, zum Beispiel in diesem traumhaft lässigen Überwurf in Rosa mit den verspielten Troddeln. Für Kapuzenfans gibt es ein sehr variabel zu tragendes Modell. Dass man aus LANG YARNS Lamé auch schicke Ketten häkeln kann, die sich prima als Haarband oder Armreifen verwenden lassen, beweist Modell 47. Ganz schlicht kommt Modell 48 daher, ein kurzes, ärmelloses Strickkleid mit mitteltiefem Rundausschnitt. Und falls der Liebste sich einen von Ihnen selbstgemachten neuen Pullover einfach verdient haben sollte, tun Sie sich keinen Zwang an. Ein paar eher klassische Modelle gibt es auch für IHN – und ein eher ausgefallenes: Bei Modell 32, brav hochgeschlossen aber dafür sexy ärmellos, kann er den Bizeps spielen lassen. Aber so was von …!

Zum Heft „Fatto a Mano 242 Collection“…