Was soll ich bloß stricken?

ww_blog_2016-02-12_garneKennen Sie das: Es juckt Ihnen schon seit Tagen in den Fingern. Sie möchten unbedingt etwas Neues stricken. Aber was bloß? Sie hören in sich hinein. „Hm, irgendwie habe ich noch keine rechte Lust auf Sommerware. Aber die dicken Garne bin ich jetzt auch leid.“ Für diesen Fall wissen wir Rat. Unsere Ganzjahresgarne, zum Beispiel die 365er-Linie von LANA GROSSA, ist genau dafür gemacht. Auch „Asia“ oder “Artemis“ von LANG YARNS bieten sich an, um nur zwei Beispiele zu nennen. Die Allwettergarne, diese wunderbaren Baumwoll- und Seidengemische, eignen sich gut für leichte Jacken und Pullis. Damit sind Sie bestens für den Übergang gerüstet. Und wenn es doch wieder mal kälter wird und Sie keine Lust haben auf die „Dicken“, greifen Sie zum Zwiebellook. Mehrere Schichten übereinander halten auf wunderbar leichte Weise warm.