Welch feinflaumiger Schwung – aah …!

ww_blog_2018-01-23_ecopunoSagen Sie bloß, Sie kennen „Ecopuno“ von LANA GROSSA noch nicht, die tolle Neuheit fürs Frühjahr? Wenn das so ist, sollten Sie das schnellstens ändern, denn dieses Garn ist etwas ganz Besonderes. Trotz des sehr hohen Baumwoll-Anteils von 72 Prozent fühlt sich diese Qualität von der Oberfläche her gar nicht baumwollig an. Das Garn besitzt einen ganz feinen Flaum, was am 11-prozentigen Baby-Alpaka-Anteil liegt. Die restlichen 17 Prozent aus Merino-Schurwolle machen das Garn perfekt. Eine besondere Spinntechnik sorgt dafür, dass die Knäule trotz des hohen Baumwoll-Anteils eine so hohe Lauflänge haben. Im neuen Look-Book, das ich Ihnen hier schon vorgestellt habe, gibt es einige tolle Modelle daraus, wie etwa die Jacke mit den Fledermausärmeln. Auch eine schöne große Stola ließe sich sicher super daraus nadeln, vielleicht sogar mal ein swingender Frühjahrsmantel in einer tollen Farbe. Drehen Sie sich darin doch mal in Gedanken im Sonnenlicht und fühlen Sie hin, wie feinflaumig er schwingt …!

Zum Garn „Ecopuno“…