Wer strickt denn da zwischen den Seen …?

Im Fatto-a-Mano-Heft 2ww_blog_2014-13_schals10 mit dem elegant klingenden Titel „12 Echarpes au fil du temps“ werden Schals von LANG YARNS präsentiert, die alte Stricktechniken in ein neues Licht rücken. In einer „Kurzen Entstehungsgeschichte“ zu Beginn wird zunächst ein Loblied gesungen auf die Vielfalt wundervoller Rottöne. Die vorgestellten Schals allerdings kommen in allen möglichen Farben und Multicolor-Qualitäten daher. Ein ganz besonderes Modell nennt sich „Les Entrelacs“, was sich mit „Die zwischen den Seen“ übersetzen ließe. Patchworkartig werden einzeln gestrickte Flächen zusammengesetzt, so dass aus vielen Rechtecken ein interessantes Flechtwerk entsteht.Je nachdem in welchen Farbkombinationen Sie da einzelne Patches miteinander verknüpfen, könnte vielleicht tatsächlich eine Art Seenlandschaft entstehen. Alles eine Frage der Fantasie.

Zum Heft „Fatto a Mano 210″…